Alle Vorteile auf einen Blick
  • Entzündungshemmend
  • Wirkt abschwellend und austrocknend
  • Lokal immunstimulierend
  • Langanhaltender UV-Schutz

Labisan Fieberblasensalbe

Die Creme de la Creme gegen Herpes

Dieses Produkt ist ein Arzneimittel und darf daher leider nicht über unseren Online-Shop verkauft werden. Sie erhalten es rezeptfrei in jeder österreichischen Apotheke.
Produktnummer: 30001
Alle Vorteile auf einen Blick
  • Entzündungshemmend
  • Wirkt abschwellend und austrocknend
  • Lokal immunstimulierend
  • Langanhaltender UV-Schutz

Produktbeschreibung Fieberblasensalbe

Labisan ist eine Lippencreme zur Vorbeugung und Behandlung von Fieberblasen (Herpes labialis) und zur Vorbeugung von Lippen-Gletscherbrand und spröden, rissigen Lippen.

Wirkung Fieberblasensalbe

Labisan beugt Fieberblasen vor und hilft dabei, dass sie schnell wieder abheilen. Spröde und rissige Lippen werden gepflegt und durch den in der Salbe enthaltenen UV-Schutz vor Sonneneinstrahlungen geschützt.

Zinkoxid wirkt adstringierend und entzündungshemmend und hat eine antmikrobielle Wirkung. Eine zusätzliche kontrahierende Wirkung auf oberflächliche Gefäße unterstützt die austrocknende Wirkung bei nässenden Wunden. 

Zink beeinflusst die Aktivität zahlreicher Enzyme und kann daher von zentraler Bedeutung bei der Heilung oberflächlicher Hautverletzungen sein.

Fieberblasensalbe Anwendung und Anwendungsgebiete

Bei den ersten Anzeichen einer Fieberblase Labisan Fieberblasensalbe dünn auf die Lippen bzw. betroffenen Stellen auftragen.

Inhalt / Inhaltsstoffe / Ingredients Fieberblasensalbe

Wirkstoff: Zinkoxid

Sonstige Inhaltsstoffe: weißes Vaselin, Talkum, Phenol, dünnflüssiges Paraffin, raffiniertes Erdnussöl, natives Rizinusöl, rotes und gelbes Eisenoxid (E 172)

Wissen

Wie entstehen Fieberblasen?

Auslöser für Fieberblasen ist das Herpes-Simplex-Virus, das sich nach der Infektion in die Nervenganglien zurückzieht und bei körperlicher Anstrengung, Stress oder zu starker UV-Bestrahlung wieder aktiv wird und zur Entstehung von Fieberblasen führt.

Sind Herpes und Fieberblasen das Gleiche?

Fieberblasen sind kleine Bläschen auf der Lippe, die durch das Herpes-Simplex-Virus ausgelöst werden. Daher sind beide Begriffe im Umlauf, beschreiben aber das gleiche Symptom.

Ist Herpes ansteckend?

Ja Herpes, bzw. Fieberblasen sind ansteckend. Daher sollte man in der Zeit in der man Herpes hat darauf achten nicht mit anderen Menschen aus gemeinsamen Gläsern oder Flaschen zu trinken, nach Berühren der Lippen die Hände gründlich reinigen und auf Küssen verzichten.

Qualität aus Überzeugung

Altbewährte RezepturenWir setzen auf traditionelle Wirkstoffkombinationen, von denen sich manche schon seit Jahrhunderten bewähren und mit modernen Rezepturen verarbeitet werden.
Geprüfte RohstoffeIn der Produktion kommen ausschließlich geprüfte Rohstoffe zum Einsatz, viele entsprechen auch den Anforderungen des Europäischen Arzneibuchs oder weisen Arzneimittelqualität auf.
Hochwertige Produktion Unsere Produktion ist ISO 13485:2016 zertifiziert und wird jährlich auditiert, damit kann für unsere Produkte eine stets gleichbleibende Qualität sichergestellt werden.