Alle Vorteile auf einen Blick
  • Zum Einnehmen bei Magen- und Darmstörungen
  • Zur Inhalation bei Verkühlung
  • Zum Einmassieren bei Kopfschmerzen

Arlberger Japomin Öl Tropfen

Reines Minzöl gegen Kopfschmerzen

Dieses Produkt ist ein Arzneimittel und darf daher leider nicht über unseren Online-Shop verkauft werden. Sie erhalten es rezeptfrei in jeder österreichischen Apotheke.
Produktnummer: 17002

BANO Naturprodukte ist eine Marke der BANO Healthcare GmbH.

Alle Vorteile auf einen Blick
  • Zum Einnehmen bei Magen- und Darmstörungen
  • Zur Inhalation bei Verkühlung
  • Zum Einmassieren bei Kopfschmerzen

Produktbeschreibung Japomin Öl Tropfen

Bestehend aus reinem ätherischem Minzöl kann es unter anderem zur Einnahme bei Verdauungsbeschwerden genommen werden, zur Inhalation bei Erkältungskrankheiten der Atemwege und zum Auftragen bei Muskel- und Nervenschmerzen wie zum Beispiel bei leichten Kopfschmerzen vom Spannungstyp.

Als rezeptfreies Arzneimittel wird es unter strengsten Qualitätskontrollen in Österreich hergestellt. Es sind weder Konservierungsmittel noch Farbstoffe darin enthalten.

Minzöl gegen Kopfschmerzen und Verdauungsprobleme

Wie so viele natürliche Rohstoffe wird auch das reine, ätherische Minzöl in einigen Kulturen schon seit Jahrhunderten, im Osten bereits seit Jahrtausenden zur Heilung diverser Beschwerden wie Kopfschmerzen und Verdauungsbeschwerden genützt.  In Österreich ist Japominöl ist ein traditionell pflanzliches Arzneimittel, welches schon seit vielen Jahren in jeder Apotheke und in ausgewählten Reformhäusern erhältlich ist.

Es kann sowohl innerlich als auch äußerlich angewendet werden.

Durch das Auftragen auf die Haut entsteht innerhalb kürzester Zeit ein kühlender Effekt. Dieser kommt daher, dass das im Minzöl enthaltene Menthol über Rezeptoren ein Kältegefühl auslöst, welches hilft den Kopfschmerz zu lindern. Tatsächlich ändert sich die Körpertemperatur aber nicht. Der Effekt ist dem des Capsaicins ähnlich - in diesem Fall entsteht das Gefühl von Wärme oder Hitze.

Da Minzöl auch eine krampflösende Wirkung hat, kann es sehr effektiv gegen Muskelschmerzen angewendet werden. Nach dem Auftragen entspannt sich der Muskel, und Schmerzen werden gelindert. Vor allem bei Kopfschmerzen sind Verspannungen in Genick und Schultern eine häufige Ursache. Stundenlanges Sitzen vor dem Computer, zu wenig Bewegung und Fehlhaltung begünstigen eine Verkrampfung der Muskulatur.

Innerlich angewendet hilft es Blähungen und Völlegefühl zu lindern.

Wie ist Japomin Öl anzuwenden?

Die empfohlene Dosis bei unserem Japominöl beträgt:

Bei Erkältungskrankheiten der Atemwege wie z.B. Husten, auch mit zähflüssigem Schleim:

Inhalation: 2–3-mal täglich 3 Tropfen in heißes Wasser geben und bei geschlossenen Augen inhalieren.

Bei Verdauungsbeschwerden wie z.B. Völlegefühl und Blähungen:

2 Tropfen bis zu zweimal täglich in etwas warmen Wasser verdünnt einnehmen.

Zur symptomatischen Linderung von Muskel oder Nervenschmerzen wie auch z.B. leichten Kopfschmerzen vom Spannungstyp:

2-3 Tropfen bis zu dreimal täglich auf die betroffenen Stellen bzw. auf Schläfen, Stirn und Nacken auftragen und leicht einmassieren.

Inhalt / Inhaltsstoffe / Ingredients Japomin Öl

100% reines, ätherisches Minzöl

Wissen

Wo kommt japanisches Heilpflanzenöl her?

Die größten Anbaugebiete befinden sich im asiatischen Raum, in dem die Anwendung von Minzöl lange Tradition hat - es wird auch oft Japanisches Minzöl genannt - daher auch unser Name Japomin Öl.

Ist Minzöl für Kinder geeignet?

Da keine ausreichenden Daten vorliegen, kann die Anwendung bei Kindern von 2 bis 12 Jahren nicht empfohlen werden.

Für Säuglinge und Kinder unter zwei Jahren ist Minzöl nicht geeignet.

Für was ist Minzöl gut?

Minzöl hilft bei:

  • Erkältungskrankheiten der Atemwege
  • Verdauungsbeschwerden
  • Symptomatischen Linderung von Muskel oder Nervenschmerzen
  • Leichten Kopfschmerzen vom Spannungstyp

Die Gebrauchsanweisung finden Sie in unserem Downloadbereich.

Wie wird ätherisches Minzöl gewonnen?

Das ätherische Minzöl (Menthae arvensis aetheroleum) wird aus der Ackerminze (Mentha arvensis) mittels Wasserdampfdestillation gewonnen. 

Aufgrund des extrem hohen Gehalts an Menthol von rund 80% wird das Öl vor dem Einsatz in pharmazeutischen und kosmetischen Produkten entmentholisiert - auf diese Art und Weise entsteht auch das bekannte und häufig eingesetzte Menthol, das aus weißen Kristallen besteht.

Das Minzöl durchläuft insgesamt einen komplizierten Herstellungsprozess, nach dessen Abschluss es ein Mentholgehalt von zwischen 30-50% aufweist. Weitere Inhaltsstoffe mit hohem Anteil sind Menthon, Isomenthon und Menthylacetat.

Da es sich um ein Arzneimittel handelt unterliegt sowohl der Rohstoff Minzöl, als auch die Produktion selbst strengsten Qualitätskontrollen.

 

Unsere Empfehlungen

Arlberger Saunaöl
Mit Latschenkiefer, Tanne und Eukalyptus

Inhalt: 0.1 L (139,00 €* / 1 L)

13,90 €*
Arlberger Murmelin Öl
Reines Murmeltieröl für Muskeln und Gelenke

Inhalt: 0.1 L (239,00 €* / 1 L)

23,90 €*

Qualität aus Überzeugung

Altbewährte RezepturenWir setzen auf traditionelle Wirkstoffkombinationen, von denen sich manche schon seit Jahrhunderten bewähren und mit modernen Rezepturen verarbeitet werden.
Geprüfte RohstoffeIn der Produktion kommen ausschließlich geprüfte Rohstoffe zum Einsatz, viele entsprechen auch den Anforderungen des Europäischen Arzneibuchs oder weisen Arzneimittelqualität auf.
Hochwertige Produktion Unsere Produktion ist ISO 13485:2016 zertifiziert und wird jährlich auditiert, damit kann für unsere Produkte eine stets gleichbleibende Qualität sichergestellt werden.